Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lagerhalle in Themar nach Großbrand einsturzgefährdet

23.09.2020 - Nach einem Großbrand ist eine Lagerhalle eines Entsorgungsbetriebs in Themar (Landkreis Hildburghausen) einsturzgefährdet. Bei dem Feuer waren am Dienstag aus bislang ungeklärter Ursache gemischte Abfälle sowie Spraydosen in Brand geraten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zwei Männer im Alter von 55 und 57 Jahren mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Rund 100 Feuerwehrleute waren bei der Brandbekämpfung stundenlang im Einsatz. Ersten Einschätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von rund 185 000 Euro.

  • Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizei hatte die Bevölkerung am Nachmittag zunächst dazu aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Lüftungen und Klimaanlagen sollten abgeschaltet werden. Am Abend wurde die Warnung aufgehoben. Wegen der starken Hitze seien an der Halle Träger eingeknickt und weggebrochen und das Dach teilweise eingestürzt - deshalb könne die Feuerwehr das Gebäude nicht betreten, sagte ein Polizeisprecher bereits in der Nacht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren