Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Landeswahlleiter: Frist für Wahlvorschläge endet

23.07.2019 - Erfurt (dpa/th) - Die Frist zur Vorlage von Kandidatenvorschlägen für die Landtagswahl im Herbst endet nach Angaben von Landeswahlleiter Günter Krombholz am 29. Juli. Das gelte für die Parteien oder Gruppierungen, die nicht bereits im Bundestag oder einem Landtag vertreten seien, erklärte Krombholz am Dienstag in Erfurt. Der Landeswahlausschuss entscheide dann Mitte August über diese Anträge. Die blaue Partei von Ex-AfD-Chefin Frauke Petry kündigte an, dass sie bei der Landtagswahl am 27. Oktober in Thüringen mit einer eigenen Landesliste mit 14 Kandidaten antreten wolle.

  • Eine Person macht ein Kreuz auf einem Wahlzettel. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Person macht ein Kreuz auf einem Wahlzettel. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In vielen Kommunen werden derzeit Wahlhelfer gesucht. In Gera würden 525 Helfer am Wahltag gebraucht, bisher hätten sich aber erst 244 gemeldet, teilte die Stadtverwaltung mit.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren