Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Landtagswahl: FDP-Politiker soll Stellung beziehen

30.06.2020 - Der Thüringer FDP-Politiker Robert-Martin Montag soll Zeit bekommen, um zu Beschwerden gegen sein Landtagsmandat Stellung zu beziehen. Das teilte der Wahlprüfungsausschuss des Landtages am Dienstag mit. Dem FDP-Abgeordneten wird vorgeworfen, zum Zeitpunkt seiner Bewerbung für ein Abgeordnetenmandat im vergangenen Jahr seinen tatsächlichen Wohnsitz nicht wie angegeben in Erfurt gehabt zu haben. Der Wahlprüfungsausschuss des Landtages soll die Beschwerden dazu nun prüfen, kam bei seinem Treffen am Dienstag jedoch noch nicht zu einem abschließenden Ergebnis - Montag soll sich zunächst selbst zu den Vorwürfen erklären können.

  • Robert-Martin Montag (FDP) spricht. Foto: Michael Reichel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Robert-Martin Montag (FDP) spricht. Foto: Michael Reichel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren