Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lebensmittelkontrollen: 14 Betriebe mussten kurz schließen

22.10.2019 - Erfurt (dpa/th) - In Thüringen mussten im vergangenen Jahr 14 Betriebe vorübergehend schließen, weil sie gegen lebensmittelrechtliche Vorschriften verstoßen haben. Das geht aus dem neuen Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung hervor, den Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) am Dienstag in Erfurt vorstellte. Demnach kontrollierten die Behörden 14 745 Betriebe und Einrichtungen und stellten bei 1931 von ihnen Verstöße fest. Im Visier der Kontrolleure sind Firmen, die Lebensmittel, kosmetische Produkte, Bedarfsgegenstände oder Tabakerzeugnisse herstellen, verarbeiten oder verbreiten.

  • Ein Lebensmittelkontrolleur mit einem Hähnchen. Foto: Uwe Anspach/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Lebensmittelkontrolleur mit einem Hähnchen. Foto: Uwe Anspach/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren