Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Linke, SPD und Grünen sondieren weiter für Regierungsbildung

10.12.2019 - Erfurt (dpa/th) - Rot-Rot-Grün kommt heute wieder zu Gesprächen über die Fortsetzung ihres bisherigen Regierungsbündnisses zusammen. In Erfurt arbeiten Vertreter von Linke, SPD und Grüne an einem Papier über Vereinbarungen für die angepeilte Minderheitsregierung - den drei Parteien fehlen nach der Landtagswahl im Parlament vier Stimmen für eine Mehrheit.

  • Eine Sitzung im Thüringer Landtag in Erfurt. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Sitzung im Thüringer Landtag in Erfurt. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ausdrücklich nicht Inhalt des Treffens werden Diskussionen über die zukünftige Ressortverteilung sein, betonten Sprecher der drei Parteien. Wer welchen Ministerposten übernehme, stehe erst ganz zum Schluss an. Ein nächstes Treffen ist für den 18. Dezember angesetzt. Ort und Uhrzeit stehen noch nicht fest.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren