Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Maier klärt bei Testfahrt über E-Scooter-Gefahren auf

10.07.2019 - Erfurt (dpa/th) - Hinweise zum Umgang mit elektrischen Tretrollern gibt Innenminister Georg Maier (SPD) heute bei einer Testfahrt in Erfurt. Der Minister werde selbst mit den neuen Mietrollern in der Innenstadt fahren, teilte sein Ministerium mit. Dabei gehe es auch darum, wie man mit den E-Scootern sicher durch den Verkehr kommt.

  • Ein Radfahrer weicht auf einem Radweg einem umgekippten E-Scooter aus. Foto: Steffen Trumpf/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Radfahrer weicht auf einem Radweg einem umgekippten E-Scooter aus. Foto: Steffen Trumpf/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kleine Tretroller mit Elektromotor sind seit kurzem in Deutschland zugelassen. Eine Helmpflicht gibt es bisher nicht. Die Roller sind leise, haben keine Blinker und dürfen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Kilometer pro Stunde unterwegs sein. In erster Linie sind sie auf Radwegen zugelassen. Sie dürfen aber - sofern kein Radweg vorhanden ist - auf Straßen fahren. Gehwege sind tabu, Fahrer müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Ein Führerschein ist nicht nötig.

Im Landkreis Sonneberg hatte sich bereits ein Mann schwer verletzt, als er mit einem E-Scooter gestürzt war. Zudem hat die Polizei bereits Betrunkene erwischt, die mit den Rollern unterwegs waren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren