Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann fährt ungebremst in Transporter: Ein Schwerverletzter

23.06.2019 - Weimar (dpa/th) - Ein 28 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto unter Drogen ungebremst in einen Transporter gefahren, wodurch sein Mitfahrer schwer verletzt worden ist. Bei dem Unfall am Sonntag in Weimar wurden insgesamt vier Menschen verletzt - drei davon leicht, wie die Polizei mitteilte. Sowohl die drei Insassen im Auto als auch der 54 Jahre alte Fahrer des Transporters kamen ins Krankenhaus. Nähere Angaben zu den beiden Mitfahrern im Auto gab es zunächst nicht. Laut Polizei missachtete der Autofahrer die Vorfahrt des Transporters an einer Kreuzung.

  • Ein Rettungswagen der Feuerwehr mit Blaulicht fährt eine Straße entlang. Foto: Katharina Redanz/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen der Feuerwehr mit Blaulicht fährt eine Straße entlang. Foto: Katharina Redanz/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter auf einen Gehweg geschleudert und prallte gegen den Zaun eines Grundstücks. Dabei sei eine Passantin auf dem Gehweg beinahe von dem Transporter erfasst worden, wie die Polizei mitteilte. Sie erlitt einen Schock. Die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf 48 500 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren