Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr Frauen als Männer mit Schwerbehindertenausweis

24.06.2020 - In Thüringen waren 2019 mehr Frauen als Männer im Besitz eines Schwerbehindertenausweises. Das war das erste Mal seit Erhebung der Statistik im Jahr 1993, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Demnach verfügten mehr als 103 000 Frauen und rund 102 180 Männer Ende vergangenen Jahres über diesen Nachweis. Mit dem Ausweis können Schwerbehinderte gegenüber Arbeitgebern, Behörden und Sozialleistungsträgern per Gesetz festgelegte Nachteilsausgleiche und Rechte in Anspruch nehmen.

  • Auf einem Tisch liegen Schwerbehindertenausweise. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einem Tisch liegen Schwerbehindertenausweise. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Anteil schwerbehinderter Menschen an der Thüringer Bevölkerung lag laut den Statistikern 2019 bei 9,6 Prozent. Die Hälfte der schwerbehinderten Thüringer war älter als 65 Jahre. Ursache der Behinderung war den Angaben zufolge in vier Fünftel der Fälle (81,2 Prozent) eine Krankheit. Bei 4,7 Prozent war die Behinderung angeboren und 1,8 Prozent der Fälle wurde durch Unfälle verursacht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren