Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehrere Verletzte bei Autounfällen im Regen

12.05.2019 - Schmalkalden/Meiningen/Schwarza (dpa/th) - Zu schnell durch den Dauerregen: Bei teils schweren Unfällen sind am Samstag im Landkreis Schmalkalden-Meiningen fünf Menschen verletzt worden. Die Polizei vermutet nach Angaben von Sonntag, dass die Unfallverursacher zu schnell auf den regennassen Straßen unterwegs waren.

  • Zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Schwer- und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Unfalls, bei dem ein 54 Jahre alter Autofahrer bei Schwarza in einer Kurve ins Schleudern kam, auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem anderen Wagen zusammenstieß. Bei einem anderen Unfall bargen Rettungshelfer einen 76-Jährigen aus seinem Wagen, mit dem der Mann zuvor bei Meiningen von einer abschüssigen Straße abgekommen und in einem Gebüsch gelandet war.

In einem Ortsteil von Schmalkalden überschlug sich ein 26-Jähriger mit seinem Wagen und verletzte sich. Eine 44 Jahre alte Autofahrerin überschlug sich in einem Ortsteil von Meiningen ebenfalls mit ihrem Wagen, nachdem sie auf der nassen Straße ins Schleudern gekommen war. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren