Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen

23.07.2020 - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos im Landkreis Gotha sind am Donnerstagmorgen drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei hatte eine 49 Jahre alte Autofahrerin bei Nottleben die Vorfahrt missachtet, als sie auf die Bundesstraße 7 einbiegen wollte. Ihr Pkw kollidierte mit einem Auto auf der B7. Die Unfallverursacherin und eine 63 Jahre alte Beifahrerin in dem anderen Auto wurden schwer, der 63-jährige Fahrer des zweiten Autos leicht verletzt. Alle drei kamen in Krankenhäuser. Den Sachschaden an den nicht mehr fahrbereiten Autos schätzte die Polizei auf 40 000 Euro.

  • Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Saale-Holzland-Kreis wurde bereits am Mittwochnachmittag ein 23 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt, als er mit seiner Maschine an einer Einmündung zur Landstraße zwischen Eisenberg und Schkölen mit einem Auto zusammenprallte. Nach einer Polizeimitteilung vom Donnerstag hatte der 86 Jahre alte Autofahrer beim Abbiegen das herannahende Motorrad übersehen. Der Kradfahrer flog über die Motorhaube des Autos etwa 50 Meter durch die Luft und stürzte auf die Fahrbahn. An dem Krad entstand Totalschaden, auch das Auto des 86-Jährigen war nach dem Unfall am Mittwochnachmittag laut Polizei nicht mehr fahrbereit.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren