Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Merkel: Vorkommnisse in Saudi-Arabien weiter aufklären

20.10.2018 - Leinefelde-Worbis (dpa) - Nach dem Eingeständnis des Todes des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi durch die Regierung in Riad hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) weitere Aufklärung gefordert. Beim Landesparteitag der Thüringer CDU in Leinefelde-Worbis sprach sie am Samstag von schrecklichen Vorkommnissen, «wo immer noch nichts aufgeklärt ist und wo wir natürlich aufklären müssen».

  • Angela Merkel, Bundeskanzlerin und Bundesvorsitzende der CDU, beim Landesparteitag der CDU Thüringen. Foto: Jens-Ulrich Koch © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Angela Merkel, Bundeskanzlerin und Bundesvorsitzende der CDU, beim Landesparteitag der CDU Thüringen. Foto: Jens-Ulrich Koch © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Journalist Khashoggi war vor etwa zwei Wochen nach einem Besuch des saudischen Konsulats in Istanbul verschwunden. Inzwischen hat die Regierung in Riad eingeräumt, dass er bei einem Streit in der Vertretung ums Leben gekommen ist.