Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mohring: AfD soll Mitglieder rauswerfen

14.10.2019 - Erfurt (dpa/th) - Der Thüringer CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring hat die AfD dazu aufgerufen, sich von Mitgliedern mit rechtsradikalen Kontakten zu verabschieden. «Die AfD muss sich konsequent von den Mitgliedern trennen, die offensichtlich in dieses rechtsradikale Netzwerk Kontakte haben und die auch pflegen», sagte Mohring am Montag in der Sendung «Frühstart» beim Nachrichtensender n-tv. Wenn die AfD dazu nicht in der Lage sei, scheide sie auch «auf Dauer» als Partner aus.

  • Mike Mohring (CDU), Thüringer Spitzenkandidat, hält eine Rede. Foto: Nicolas Armer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mike Mohring (CDU), Thüringer Spitzenkandidat, hält eine Rede. Foto: Nicolas Armer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Thüringen wird am 27. Oktober ein neuer Landtag gewählt. CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring hat bereits im Vorfeld mehrfach eine Koalition mit der AfD oder mit den Linken ausgeschlossen. Nach der jüngsten Insa-Umfrage lag die CDU mit rund 23 Prozent auf dem dritten Platz - hinter der Linken (29 Prozent) und der AfD (24 Prozent).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren