Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mohring und Schipanski in den CDU-Bundesvorstand gewählt

16.01.2021 - Der frühere Thüringer Landespartei- und Fraktionschef der CDU, Mike Mohring, ist in den Bundesvorstand der Christdemokraten gewählt worden. Mohring erhielt beim digitalen Parteitag am Samstag mit 527 die wenigsten Stimmen unter den 26 Mitgliedern, die in das Gremium gewählt wurden. Zuvor war er Mitglied im kleineren Bundespräsidium der Partei gewesen, das häufiger tagt. Die frühere Thüringer Wissenschaftsministerin und Landtagspräsidentin Dagmar Schipanski wurde mit 623 Stimmen erneut in den Bundesvorstand gewählt. «Für uns als Thüringer CDU ist es ein Erfolg, dass beide Kandidaten gewählt wurden», sagte Thüringens CDU-Generalsekretär Christian Herrgott am Samstag.

  • Mike Mohring verlässt einen Sitzungssaal. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mike Mohring verlässt einen Sitzungssaal. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mohring war als Konsequenz nach der verlorenen Landtagswahl 2019 und nach heftiger innerparteilicher Kritik an seinem Agieren danach sowohl vom CDU-Landesvorsitz als auch vom Fraktionsvorsitz im Thüringer Landtag zurückgetreten. Die Thüringer CDU hatte im Februar vergangenen Jahres für ein politisches Beben in Deutschland gesorgt, weil sie bei der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Kurzzeit-Ministerpräsidenten gemeinsam mit der AfD stimmte.

Mohring ist auch für ein Direktmandat bei der Bundestagswahl im September nominiert. Sein Wahlkreis 191 umfasst Teile des Kreises Weimarer Land mit Mohrings Heimatstadt Apolda, den Landkreis Sömmerda und die Stadt Jena.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren