Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Motorausfall: Kleinflugzeug musste in Garten landen

30.03.2020 - Ein Kleinflugzeug musste im thüringischen Gotha in einer Gartenanlage notlanden, weil es Motorprobleme hatte. Nach Polizeiangaben ging der kleine Flieger, der nach einem Totalausfall des Motors nicht mehr steuerbar war, am Montagmittag in einer Gartenparzelle in der Nähe des Friedhofs der Kreisstadt nieder. Der 64 Jahre alte Pilot habe bei der Aktion schwere Verletzungen erlitten und wurde ins Krankenhaus gebracht. Andere Menschen seien bei der Notlandung nicht verletzt worden. Zum entstandenen Sachschaden konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Ursache für den Motorausfall muss von Fachleuten untersucht werden.

  • Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren