Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beim Tag des Thüringer Brauches: Dialekte aufgezeichnet

18.08.2018 - Kaltenlengsfeld (dpa) - Mit einem Mundartgottesdienst, Musik und einem Fachvortrag ist in Kaltenlengsfeld (Wartburgkreis) in der Rhön der Tag des Thüringer Brauchs eröffnet worden. Im Fokus stehen in diesem Jahr die verschiedenen Dialekte Thüringens, von denen einige auch Überschneidungen mit hessischen und fränkischen Dialekten haben.

  • Mitglieder in Trachten verfolgen die Jahreshauptversammlung Thüringer Trachtengruppen. Foto: Michael Reichel/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mitglieder in Trachten verfolgen die Jahreshauptversammlung Thüringer Trachtengruppen. Foto: Michael Reichel/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Um die Thüringer Mundarten vergleichen zu können, waren bereits zuvor Standardsätze an Thüringer Bürger aus verschiedenen Regionen verteilt worden. Diese Sätze wurden am Samstag in verschiedenen Mundarten gesprochen und aufgezeichnet, wie der Vorsitzende der Kaltenlengsfelder Kulturfreunde, Tobias Leister, sagte. Sie sollen dann von Wissenschaftlern an der Universität Jena ausgewertet werden. Nach Angaben des Landestrachtenverbands sollen einige Sprachaufnahmen später auch im Internet veröffentlicht werden. Mit dem Tag des Thüringer Brauches will der Verband eigenen Angaben zufolge unter anderem auf regionale Kulturwerte hinweisen.