Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mutmaßliche Vergewaltigung und Nötigung bei Auto-Treffen

15.07.2019 - Erfurt (dpa/th) - Eine 16-Jährige soll am Wochenende beim sogenannten «Asphaltfieber» in Obermehler (Unstrut-Hainich-Kreis) vergewaltigt worden sein. Ein 18-Jähriger soll mit dem Mädchen in einem Zelt Sex gehabt haben, teilte die Polizei am Montag auf Anfrage mit. Nun werde wegen Vergewaltigungsvorwürfen ermittelt. Die Polizei hatte bereits am Sonntag über Straftaten auf der als weltgrößtes BMW-Treffen beworbenen viertägigen Veranstaltung berichtet. Auch zwei mutmaßliche Vergewaltigungen wurden in der Mitteilung erwähnt. Über das Alter des mutmaßlichen Opfers hatte zuerst die «Bild» in ihrer Thüringer Ausgabe am Montag berichtet.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Falle der zweiten mutmaßlichen Vergewaltigung ermittelt die Polizei den Angaben von Montag nach nun wegen sexueller Nötigung. Zeugen seien auf die Hilferufe einer 22-Jährigen aus einem mobilen Toilettenhäuschen aufmerksam geworden. Ein zwei Jahre jüngerer Mann soll sich dort an der Frau vergangen haben. In beiden Fällen sei Alkohol im Spiel gewesen, sagte eine Polizeisprecherin.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren