Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mutmaßlicher Internet-Betrüger aus Jena in Untersuchungshaft

07.04.2020 - Ein 33-jähriger mutmaßlicher Internetbetrüger aus Jena ist am Dienstag in Untersuchungshaft gekommen. Dem Mann werde vorgeworfen, in mindestens 46 Fällen Waren über Internetplattformen zum Verkauf angeboten zu haben, wie die Polizei mitteilte. Das von den Kunden als Vorauszahlung erhaltene Geld soll er behalten haben, ohne Waren zu liefern. Fahnder der Kriminalpolizei nahmen den Verdächtigen in dessen Wohnung fest.

  • Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Anschließend sei die Wohnung durchsucht und Beweismittel sichergestellt worden. Der bislang bekannte Schaden beträgt den Angaben der Polizei zufolge mehrere Tausend Euro. Die Kriminalpolizei geht der Mitteilung zufolge jedoch von wesentlich mehr Straftaten aus, die erst nach Auswertung der sichergestellten Technik nachgewiesen werden können.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren