Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nächste 0:3-Pleite des VfB Suhl in der Volleyball-Bundesliga

20.11.2019 - Potsdam (dpa)- Wieder nichts: Volleyball-Bundesligist VfB Suhl ist auch beim SC Potsdam untergegangen. Die Thüringerinnen mussten sich nach 70 Spielminuten vor 500 Zuschauern in der MBS Arena mit 0:3 (18:25, 20:25,22:25) geschlagen geben. Die Mannschaft von Trainer Mateusz Zarczynski, die ohne die verletzte derzeitige Stammzuspielerin Katerina Valkova auskommen musste, fand zu keinem Zeitpunkt des Spiels zu ihrem Rhythmus.

  • Eine Volleyballerin in Aktion. Foto: Laurent Dubrule/epa/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Volleyballerin in Aktion. Foto: Laurent Dubrule/epa/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Lediglich die Schlussphase des dritten Satzes konnten die Suhlerinnen beim Tabellenvierten einigermaßen ausgeglichen gestalten und schnupperten kurz an einem Satzgewinn.

«Bei uns spielt sich im Moment alles im Kopf ab», sagte Zarczynski. «Es hat einfach noch nicht klick gemacht. Im Block waren wir heute ganz gut, haben dann aber die Punkte nicht gemacht.» An diesem Samstag bestreiten die Suhlerinnen ihr Pokal-Viertelfinale gegen die Roten Raben Vilsbiburg.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren