Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nächster Rodel-Weltcup in Oberhof wird zur WM-Generalprobe

19.01.2021 - Oberhof wird beim Rodel-Weltcup in der Saison 2021/2022 ein Mammutprogramm erleben. Cheforganisator Uwe Theisinger sagte dem «Freien Wort» (Dienstag), nach Vorstellungen des Weltverbandes Fil soll die Veranstaltung als Generalprobe für die WM 2023 genutzt werden. «Dann werden alle Disziplinen, also auch die Teamstaffel, die Sprint-Wettbewerbe und nach jetzigem Stand auch die weiblichen Doppelsitzer bei uns fahren», sagte Theisinger. Die Kunsteisbahn in Oberhof hatte am vergangenen Wochenende trotz Umbauarbeiten den zweiten Rodel-Weltcup dieser Saison ausgerichtet. Zuvor waren die Kufenasse bereits im Dezember im thüringischen Wintersport-Ort gewesen.

  • Eine Rodlerin kommt ins Ziel. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Rodlerin kommt ins Ziel. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen der Corona-Pandemie durften erneut keine Zuschauer dabei sein, was einen Einnahmenverlust bedeutete. Theisinger wollte das nicht überbewerten, obwohl unter normalen Umständen rund 8000 Besucher bei Kartenpreisen von 13 Euro an die Bahn gekommen wären. «Es kommt auch dazu, dass die vielen Vereine, aus denen wir unsere Helfer rekrutieren, sehr unter der Situation leiden, denn immerhin kommt ihnen immer ein Teil der Einnahmen zu. Das tut schon weh», sagte der Organisationschef.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren