Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neues Gebäude für Bereitschaftspolizei und Kripo fertig

06.08.2020 - Die Thüringer Bereitschaftspolizei hat ein neues Domizil in Besitz genommen. Der Neubau für 380 Bereitschaftspolizisten befindet sich in einem Gebäudekomplex auf einem ehemaligen Kasernengelände, in dem bereits das Landeskriminalamt und der polizeiärztliche Dienst untergebracht sind. Das Gebäude, das Innenminister Georg Maier (SPD) am Donnerstag offiziell übergab, ist auch Arbeitsstätte für die 140 Mitarbeiter der Kriminalpolizei Erfurt. Die Kosten für den Teilabschnitt belaufen sich nach Ministeriumsangaben auf 34 Millionen Euro.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Arbeiten an dem 11 Hektar großen Gelände, auf dem rund 1300 Polizeibedienstete tätig sind, laufen seit Jahren. 2014 wurden vier neue Gebäude für das Landeskriminalamt fertig. Zuvor waren bereits ein ballistisches Labor, Werkstätten und Fahrzeughallen in Betrieb gegangen. Folgen soll jetzt unter anderem ein Parkhaus, wie eine Ministeriumssprecherin sagte. Die Gesamtkosten des Komplexes liegen nach ihren Angaben bei 120 Millionen Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren