Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Personal soll sich öfter auf Corona-Infektion testen lassen

22.01.2021 - Personal in Thüringer Pflegeeinrichtungen soll sich öfter auf eine Corona-Infektion testen lassen als bisher. Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) sagte am Freitag im Landtag, Ziel sei es, dass sich das Pflegepersonal täglich testen lasse. «Das soll das Ziel sein, aber dafür braucht es noch spezielle finanzielle und personelle Absicherung, damit das tatsächlich auch umgesetzt werden kann», erklärte Werner in einer gemeinsamen Sitzung des Gesundheits- mit dem Bildungsausschuss.

  • Heike Werner (Linke), Thüringer Ministerin für Gesundheit, spricht im Thüringer Landtag. Foto: Michael Reichel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Heike Werner (Linke), Thüringer Ministerin für Gesundheit, spricht im Thüringer Landtag. Foto: Michael Reichel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie stellte in Aussicht, dass mit der neuen Verordnung drei Tests pro Woche für das Pflegepersonal Pflicht werden sollen. Zudem versicherte die Ministerin, dass es zu täglichen Tests kommen soll, sobald die personellen und finanziellen Voraussetzungen dafür gegeben seien.

In der Verordnung soll auch bereits eine mögliche Ausweitung der Tests angekündigt werden, die per Erlass umgesetzt werden könnte. Laut Werner sind zusätzlich sieben Millionen Euro monatlich nötig, um genügend Tests und Personalkapazitäten für tägliche Tests zu haben. Bislang muss sich pflegendes Personal in den Einrichtungen zweimal pro Woche testen lassen.

Der SPD-Abgeordnete Thomas Hartung betonte, dass er tägliche Tests für «extrem wichtig» halte. Es gebe Beispiele, dass durch regelmäßige Tests der Eintrag des Virus in Einrichtungen bereits verhindert werden konnte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren