Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polit-Chaos auch für Thüringer Narren eine Herausforderung

13.02.2020 - Erfurt/Wasungen (dpa/th) - Das politische Tollhaus nach der Thüringer Ministerpräsidentenwahl stellt auch die Thüringer Narren vor Herausforderungen. «Man kann das alles gar nicht so schnell aufgreifen, wie sich das entwickelt hat», sagte der Präsident des Wasunger Carneval Clubs, Martin Krieg.

  • Martin Krieg, Präsident des Wasunger Carneval Club, steht im Thüringer Karnevalsmuseum. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Martin Krieg, Präsident des Wasunger Carneval Club, steht im Thüringer Karnevalsmuseum. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Um die politischen Chaos-Tage in den Straßenumzügen zu thematisieren, sei die Zeit sehr knapp. Im Wasunger Umzug werde der mit AfD-Stimmen gewählte und bereits wieder zurückgetretene Ministerpräsident Thomas Kemmerich (FDP) aber mit mindestens einer Figur bedacht, verriet Krieg.

Die Karnevalisten in Thüringen bereiten sich derzeit auf ihren Saisonhöhepunkt vor, der am 22./23. Februar landesweit mit zahlreichen Umzügen gefeiert wird. In Thüringen gibt es rund 30 000 organisierte Narren in mehr als 330 Vereinen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren