Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei entdeckt Hanfplantage: Verdächtige in U-Haft

27.08.2019 - Oberweißbach (dpa/th) - Die Polizei hat im Kreis Saalfeld-Rudolstadt eine illegale Hanfplantage entdeckt. Die zwei mutmaßlichen Betreiber sitzen in Untersuchungshaft, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Die Verdächtigen im Alter von 44 und 50 Jahren sollen in zwei Räumen eines leerstehenden Wohnhauses in Oberweißbach auf über zwölf Quadratmetern Marihuana-Pflanzen angebaut haben. Die Polizei stellte vergangenen Freitag mehrere Kilogramm der Pflanzen sicher. Wie viele genau, wollte der Sprecher mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht sagen.

  • Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hinweise von Zeugen hatten die Polizei demnach auf die Spur der Plantage geführt. Als die Beamten dort eintrafen, waren die beiden Männer gerade dabei, Pflanzen zu ernten. Sie wurden am Samstag einem Haftrichter vorgeführt, der wegen des Verdachts auf illegalen Anbau von Betäubungsmitteln Haftbefehl erließ.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren