Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei schließt Brandstiftung nach Waldbränden nicht aus

19.08.2019 - Saalfeld (dpa/th) - Nach zwei Waldbränden bei Saalfeld (Saalfeld-Rudolstadt) sucht die Polizei nach Zeugen. «Die zwei sehr nah aneinanderliegenden Brandstellen sprechen für Brandstiftung», sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Die Brandursache war am Montagnachmittag noch nicht ermittelt. Am Vorabend war die Feuerwehr zu zwei Brandstellen an einem Waldweg in der Dorfklumer Flur ausgerückt. Insgesamt brannten mehr als 8000 Quadratmeter Waldboden und Pflanzen, es entstanden Sachschäden in unbekannter Höhe. Verletzt wurde durch die Flammen niemand, die umliegenden freiwilligen Feuerwehren löschten den Brand in rund drei Stunden.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren