Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei stellt mutmaßlichen Drogendealer in Weimar

21.03.2019 - Weimar (dpa/th) - Einen mutmaßlichen Drogendealer hat die Polizei in Weimar gestellt. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des 32-Jährigen in der Innenstadt entdeckten Polizisten am Mittwoch eine Auswahl verschiedener Rauschgifte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Neben mehr als einem Kilo Marihuana fielen den Fahndern 340 Gramm Amphetamine, 250 Ecstasy-Pillen und 45 Gramm Crystal in die Hände. Zudem stellten sie 1800 Euro Bargeld sicher, das vermutlich aus Drogengeschäften stammte. Der Beschuldigte sollte noch am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt werden.

  • Cannabisblüten. Foto: Lino Mirgeler/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Cannabisblüten. Foto: Lino Mirgeler/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren