Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Löwenmutter im Zoopark Erfurt erholt sich

24.04.2019 - Erfurt (dpa/th) - Gute Nachrichten aus dem Zoopark Erfurt: Löwenmutter Bastet erholt sich langsam von den Strapazen ihrer Geburt. Sie versorge sogar ihre beiden Jungtiere wieder, teilte eine Sprecherin der Stadt am Mittwoch mit. Nach Auskunft von Zootierärztin Tina Risch frisst die Dreijährige wieder ohne Komplikationen. Sie zeige ihrer Pflegerin gegenüber auch wieder eine löwentypische Aggressivität, was bedeute, dass sie munter sei.

  • Löwenmutter Bastet mit ihren zwei neugeborenen Löwenbabys. Foto: Thüringer Zoopark Erfurt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Löwenmutter Bastet mit ihren zwei neugeborenen Löwenbabys. Foto: Thüringer Zoopark Erfurt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die beiden Löwenjungen - eines männlich, eines weiblich - waren am Karfreitag zur Welt gekommen. Zunächst unentdeckt blieb ein drittes Junges, das im Mutterleib gestorben war. Es löste eine Infektion aus, bevor es am Sonntag von einem Tierarzt entfernt wurde. Vorübergehend zeigte Bastet danach kein Interesse mehr, ihren Nachwuchs zu säugen. Den Videoaufnahmen zufolge änderte sich das Dienstagabend wieder.

Allerdings, so schränkte Tierärztin Risch ein, könne es wieder zu Rückfällen kommen. «Erst Ende der Woche können wir sagen, ob Bastet hundertprozentig über den Berg ist.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren