Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Prozess gegen fünf Angeklagte wegen versuchten Totschlags

27.03.2019 - Meiningen (dpa/th) - Vor dem Landgericht Meiningen hat am Mittwoch der Prozess gegen fünf Männer wegen versuchten Totschlags begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten im Alter zwischen 24 und 34 Jahren vor, drei Männer in Meiningen mit Hämmern, einer Holzlatte und einem Messer attackiert zu haben. Alle drei Opfer sollen lebensgefährlich verletzt worden sein: einer durch Messerstiche in den Bauch, die beiden anderen trugen unter anderem Schädelfrakturen davon. Die Angeklagten - vier von ihnen sind Brüder - wollten sich laut Anklage für einen Streit rächen. Der Prozess soll am 1. April fortgesetzt werden.

  • Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren