Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ramelow wirbt für freiwilliges Tragen von Mundschutz

05.04.2020 - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat das freiwillige Tragen eines Mundschutzes befürwortet. Eine angeordnete Maskenpflicht lehne er ab, solange nicht Jedem eine verordnete Maske zur Verfügung gestellt werden könne, twitterte Ramelow am Sonntag.

  • Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Jena wird im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ab diesem Montag das Tragen von Mundschutz etwa in Geschäften sowie Bussen und Bahnen Pflicht. Es muss allerdings kein medizinischer Mundschutz sein, sondern es reichen selbstgenähte Masken, Tücher oder Schals, die Mund und Nase bedecken.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren