Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schließende Schranke ignoriert: Auto auf Bahnübergang

21.11.2019 - Schmalkalden (dpa/th) - Beim Versuch, einen Bahnübergang zu überqueren, ist ein Auto in Schmalkalden zwischen den geschlossenen Schranken eingesperrt worden. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch hatte der Autofahrer ignoriert, dass sich die Schranken bereits schlossen, und war trotzdem über die Schienen gefahren. Zeugen hätten daraufhin vergeblich versucht, die Schranken aufzudrücken. Schließlich habe der Fahrdienstleiter am Stellwerk die Schranke geöffnet, um Schlimmeres zu verhindern. Er hatte den Vorfall am Dienstagnachmittag beobachtet. Der Autofahrer flüchtete umgehend. Er hinterließ eine beschädigte Schrankenanlage, die Höhe des Sachschadens bezifferte die Polizei auf 3000 Euro.

  • Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Auto sei vermutlich an Dach oder Frontscheibe beschädigt worden. Die Polizei fahndet nach dem Unfallfahrer und ermittelt wegen Unfallflucht. Unklar blieb zunächst, ob zum Zeitpunkt des Vorfalls ein Zug nahte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren