Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schwierige Ursachensuche nach tödlichem Motorradunfall

06.08.2020 - Nach einem tödlichen Motorradunfall in Bobeck bei Jena laufen die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Ursache für die Polizei schwierig. Auch die Identität des Opfers sei noch nicht zweifelsfrei geklärt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Bei dem Unfall auf einer Landstraße im Saale-Holzland-Kreis waren am späten Mittwochnachmittag ein mit Holz beladener Laster und ein Motorrad zusammengestoßen und in Flammen aufgegangen. Unklar ist bislang, ob der Halter des Motorrads auf dem Zweirad unterwegs war. Eine DNA-Untersuchung sei veranlasst worden, so der Polizeisprecher. Das Ergebnis liege noch nicht vor.

  • Ein ausgebrannter Lastwagen liegt auf einer Landstraße. Foto: F. Peikow/thüringen112.de /dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein ausgebrannter Lastwagen liegt auf einer Landstraße. Foto: F. Peikow/thüringen112.de /dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizei versucht derzeit, die Fahrtstrecke des Motorrades herauszufinden. Dafür hofft sie auf Aussagen von Zeugen, die die weiße Honda gesehen haben. Der Lkw sei nach bisherigen Erkenntnissen aus Richtung Bad Klosterlausnitz und das Motorrad aus Richtung Schöngleina gekommen. An einer Einmündung stießen sie zusammen. Der 56 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb laut Polizei körperlich unverletzt. Nach ersten Polizeiangaben hatte er beim Abbiegen das Motorrad übersehen. Unklar ist bislang, ob das Motorrad zu schnell war.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren