Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Seniorenhaus in Erfurt derzeit größter Infektionsherd

26.10.2020 - Ein Seniorenhaus in Erfurt gilt derzeit als der größte Herd von Infektionen mit den Coronavirus. Elf Bewohner der Einrichtung befinden sich derzeit in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus, wie die Stadt am Montag mitteilte. Insgesamt werden diesen Angaben zufolge 17 Patienten mit Corona in Krankenhäusern betreut. Die positiv auf das neuartige Virus getesteten Personen stieg auf 426. Die Stadt will am Nachmittag über die aktuelle Entwicklung informieren.

  • Ein Arzt hält einen Tupfer zum Abstrich für einen Corona-Test in der Hand. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Arzt hält einen Tupfer zum Abstrich für einen Corona-Test in der Hand. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Von den 260 Bewohnern des betroffenen Seniorenhauses wurden 29 positiv getestet, davon zeigten 12 Symptome, so die Kommune. Von den 264 Mitarbeitern des Seniorenheimes war bisher eine Mitarbeiterin positiv getestet worden. Weitere Testergebnisse von Bewohnern und Mitarbeitern standen zunächst noch aus. Am Montag sollte eine Task Force der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen weitere Testungen beim Personal durchführen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren