Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Siebte Niederlage: Jena verliert mit 1:3 bei 1860 München

14.09.2019 - München (dpa) - Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat im achten Saisonspiel die siebte Niederlage kassiert. Der Tabellenletzter verlor bei 1860 München 1:3 (0:2). Vor 15000 Zuschauern brachte Felix Weber die Gastgeber am Samstag mit zwei Toren (16./35. Minute) in Führung. Verteidiger Maximilian Rohr, der nach dem Seitenwechsel als Stürmer agierte, erzielte in der 68. Minute den 1:2-Anschluss. Efkan Bekiroglu machte knapp zehn Minuten vor dem Ende mit dem 3:1 alles klar.

  • Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schon nach wenigen Minuten bestimmten die Gastgeber die Partie. Sascha Mölders hatte die erste Chance, doch FCC-Torhüter Jo Coppens parierte. Dann bekam Jena nach einer Ecke den Ball nicht entscheidend geklärt, so dass Kapitän Weber nach einer Flanke ungestört zum 1:0 einköpfte. Gut 15 Minuten später stand Weber nach einem Freistoß von Philipp Steinhart goldrichtig und schnürte den Doppelpack.

In der zweiten Hälfte agierte Jena sicherer und offensiver, ohne den nötigen Druck vor dem gegnerischen Tor aufbauen zu können. Bis zur 68. Minute, in der Rohr richtig stand und zum 1:2 abstaubte. In die Drangphase der Gäste antwortete München aber mit dem Endstand. Nach einer Gelegenheit für die Thüringer schaltete die Hintermannschaft bei einem Konter nicht schnell genug um, so dass Bekiroglu ohne Gegenwehr zum 1:3 traf.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren