Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Spatenstich für Bratwurstmuseum am 22. November

07.11.2019 - Mühlhausen (dpa/th) - Der Spatenstich für das neue Thüringer Bratwurstmuseum soll am 22. November erfolgen. Das sagte der Mühlhäuser Investor Jan Kratochwil der Deutschen Presse-Agentur nach einer Sitzung des Mühlhäuser Stadtrats am Donnerstagabend. Der Baubeginn soll mit einem besonderen Spaten und natürlich einer Rostwurst gefeiert werden, wie Thomas Mäuer vom Verein «Freunde der Thüringer Bratwurst» ankündigte.

  • Ein Wegweiser mit der Aufschrift «Bratwurstmuseum» ist unweit des Bratwurstmuseums zu sehen. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Wegweiser mit der Aufschrift «Bratwurstmuseum» ist unweit des Bratwurstmuseums zu sehen. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der neue Standort am Mühlhäuser Stadtwald ist vier Mal so groß wie der aktuelle in Holzhausen im Ilm-Kreis. Dort war man mit 50 000 Besuchern an die Kapazitätsgrenzen gestoßen und suchte deshalb nach einem neuen Standort. In einem Dreivierteljahr mit drei Sondersitzungen haben Stadtverwaltung und Stadtrat die baurechtlichen Voraussetzungen für den neuen Standort geschaffen.

Bis Mai 2020 soll das neue Museum mit Bewirtung und Außenanlagen fertiggestellt sein. Diesem ersten Bauabschnitt sollen drei weitere folgen. Insgesamt werden rund fünf Millionen Euro investiert. Entstehen sollen nach und nach ein «Thüringer Angerdorf» mit Feriendomizilen, Spiel- und Sportbereich sowie ein Park- und Streichelzoo.

Parallel dazu beschäftigt sich der Mühlhäuser Geschichts- und Denkmalpflegeverein mit der Geschichte des früheren Außenlagers «Martha II» des KZ Buchenwald. Erste Zwischenergebnisse sollen bereits im Januar anlässlich des alljährlichen Holocaust-Gedenkens vorgestellt werden. Ursprünglich sollte das Bratwurstmuseum auf dieses Areal ziehen. Nach heftigen Protesten wichen Investor und Stadt auf benachbarte Flächen aus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren