Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tausende Kröten und Molche an Schutzzäunen gerettet

02.06.2020 - Fast 3700 Erdkröten und gut 1800 Teichmolche haben Tierschützer in Erfurt gerettet. Zwei Monate lang seien die Tiere von ehrenamtlichen Helfern an den Amphibienschutzzäunen eingesammelt worden, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Die Schutzeinrichtungen an viel befahrenen Straßen sollen verhindern, dass die Amphibien auf ihren Wanderungen zu den Laichgewässern überfahren werden.

  • Erdkröten sitzen in einem Gewässer. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Erdkröten sitzen in einem Gewässer. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Stadtteil Windischholzhausen wurden den Angaben zufolge 3627 Erdkröten, 23 Grasfrösche, 27 Teichmolche und ein Bergmolch erfasst. Das seien etwa 1000 Erdkröten mehr als im Jahr zuvor gewesen. Am Güterverkehrszentrum Hochstedt wurden 1041 Erdkröten, 12 Teichfrösche, 1808 Teichmolche und 6 Kammmolche gerettet. Dort war die Zahl der Erdkröten etwas niedriger als im Vorjahr, als 1105 Tiere gezählt wurden. Dagegen stieg die Zahl der Teichmolche von 1683 im vergangenen Jahr auf nun 1808.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren