Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thüring: Grünen-Chef wirft CDU Führungslosigkeit vor

10.02.2020 - Erfurt (dpa) - Der Vorsitzende der Thüringer Grünen-Fraktion, Dirk Adams, hat der CDU nach dem angekündigten Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer von der CDU-Spitze Führungslosigkeit vorgeworfen. «Es fehlt an Kraft, um in der Mitte Orientierung zu geben», sagte Adams am Montag in Erfurt. Dies habe die vergangene Woche deutlich gezeigt. Der FDP-Politiker Thomas Kemmerich wurde vergangenen Mittwoch mit Hilfe von AfD-Stimmen zum Thüringer Ministerpräsidenten gewählt. Auch CDU-Abgeordnete stimmten für ihn. Inzwischen ist Kemmerich als Regierungschef zurückgetreten und nur noch geschäftsführend im Amt.

  • Dirk Adams (Die Grüne), Grünen-Fraktionschef von Thüringen, kommt aus dem Thüringer Landtag. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dirk Adams (Die Grüne), Grünen-Fraktionschef von Thüringen, kommt aus dem Thüringer Landtag. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Adams sagte, die Situation sei nach dem AKK-Rückzug noch unsicherer und instabiler geworden. «Es liegt jetzt an der Thüringer CDU-Fraktion, einen Weg in die Verantwortung zu entwickeln», sagte Adams. Seiner Meinung nach könne die Thüringer CDU aus Berlin keine Hilfe erwarten.

Thüringens SPD-Chef Wolfgang Tiefensee erhofft sich nach der Entscheidung von Kramp-Karrenbauer neue Chancen für eine mögliche Wahl von Bodo Ramelow (Linke) als Ministerpräsident. «Ich hoffe, dass mit einer neuen Führung in Berlin der Weg leichter beschritten werden kann, die Tür wieder offener ist für eine zügige Wahl Bodo Ramelows als Ministerpräsident und dass wir dann auch über die Frage einer Neuwahl neu nachdenken können.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren