Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thüringen hat sein 251. Naturschutzgebiet

13.10.2019 - Volkenroda/Erfurt (dpa/th) - Die Volkenrodaer Teiche im Unstrut-Hainich-Kreis sind Thüringens 251. Naturschutzgebiet. Es gehe dabei um eine Fläche von rund 286 Hektar, die durch Halbtrockenrasen, Teiche, Feuchtgebiete und Wald geprägt seien, teilte das Umweltministerium am Sonntag mit. Das neue Schutzgebiet sei in wesentlichen Bereichen auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz entstanden. Durch die langjährige militärische Nutzung hätten sich Lebensräume entwickelt, die eine große Artenvielfalt aufwiesen. Das Gebiet liege innerhalb der Muschelkalklandschaft um Mühlhausen.

  • Ein Graureiher sitzt auf Ästen in einem Naturschutzgebiet. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Graureiher sitzt auf Ästen in einem Naturschutzgebiet. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Ministeriumsangaben sind in Naturschutzgebiete Land- und Forstwirtschaft innerhalb bestimmter Regeln möglich. Auch die Jagd könne weiterhin ausgeübt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren