Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thüringer stecken rund 163 Millionen Euro in Lotto-Scheine

14.02.2019 - Altenburg (dpa/th) - Mit mehr als 163 Millionen Euro haben Spieler im vergangenen Jahr ihr Glück bei der Thüringer Lotteriegesellschaft versucht. Das waren etwa sechs Millionen Euro mehr als noch ein Jahr zuvor, wie es am Donnerstag aus dem Finanzministerium hieß. Insgesamt wurde der Spieleinsatz mit fast 78 Millionen Euro belohnt. Vier Mal gab es Millionengewinne, daneben elf Großgewinne ab 100 000 Euro. Für das Land sprangen mehr als 44,6 Millionen Euro etwa als Lotterie- und Wettsteuer heraus.

  • Ein Eurojackpot-Lotterie-Schein. Foto: Fabian Sommer/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Eurojackpot-Lotterie-Schein. Foto: Fabian Sommer/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rund 750 Annahmestellen mit rund 3000 geschulten Fachberatern bieten in Thüringen öffentliche Glücksspiele an. Mit einem Teil der Einnahmen werden sportliche, kulturelle und soziale Projekte sowie der Umwelt- und Denkmalschutz gefördert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren