Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thüringer AfD wirft Mohring «Wahlkampfpanik» vor

24.10.2019 - Erfurt (dpa/th) - Unmittelbar vor der Landtagswahl in Thüringen wird der Ton zwischen CDU und AfD rauer: Die Thüringer AfD wirft CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring «Wahlkampfpanik» vor, weil er AfD-Kontrahent Björn Höcke als «Nazi» bezeichnete. «Wer keine Argumente mehr hat, der greift die Person an», erklärte AfD-Landessprecher Stefan Möller am Donnerstag. Mohring hatte bei einer Podiumsdiskussion am Mittwoch in Erfurt gesagt: «Ich finde: Höcke ist ein Nazi. Das haben auch andere festgestellt». Zugleich schloss er erneut aus, mit der AfD zusammenzuarbeiten.

  • Mike Mohring. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mike Mohring. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Sonntag wird ein neuer Landtag in Thüringen gewählt. In einer am Donnerstag veröffentlichten Insa-Umfrage im Auftrag der Funke-Mediengruppe liegen CDU und AfD mit jeweils 24 Prozent gleichauf und teilen sich den zweiten Rang hinter der Linken.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren