Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thüringer Baugewerbe verzeichnet Auftragsplus

21.03.2019 - Erfurt (dpa/th) - Die Betriebe des Bauhauptgewerbes in Thüringen haben im Januar Aufträge über 138,3 Millionen Euro angenommen. Dies seien 15,1 Millionen Euro mehr als im Vorjahresmonat gewesen, teilte das Landesamt für Statistik am Donnerstag in Erfurt mit. Den größten Anteil machten dabei die Aufträge der öffentlichen Hand und des Straßenbaus aus, die 44,6 Prozent aller Aufträge ausmachten. Im Wohnungsbau wurden Aufträge in Höhe von 20,4 Millionen Euro verbucht. Damit lag das Auftragsvolumen doppelt so hoch wie im Januar 2017.

  • Ein Arbeiter baut an einem Stahlbetonüberteil. Foto: Raphael Knipping/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Arbeiter baut an einem Stahlbetonüberteil. Foto: Raphael Knipping/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Etwas niedriger als im Januar vergangenen Jahres fiel hingegen der Umsatz der Branche aus. 96,1 Millionen Euro bedeuteten den Angaben der Statistiker zufolge einen Rückgang um 1,4 Millionen Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren