Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thüringer HC nach klarem Auswärtssieg in Mainz auf Rang zwei

20.09.2020 - Der Thüringer HC hat die ersten drei Auswärtsaufgaben der neuen Saison in der Handball-Bundesliga der Frauen ungeschlagen überstanden und rangiert vorübergehend auf Platz zwei. Am Sonntag feierte das Team von Trainer Herbert Müller beim 1. FSV Mainz 05 einen deutlichen 36:22 (18:11)-Erfolg. Beim zweiten Saisonsieg waren Emma Ekenman-Fernis (10/3) und Beate Scheffknecht (7) die erfolgreichsten Werferinnen der Thüringerinnen. Am kommenden Samstag gibt der THC in der umgebauten Salza-Halle sein Heimdebüt gegen HL Buchholz 08-Rosengarten.

  • Ein Handball fliegt durch das Netz. Foto: Jens Wolf/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Handball fliegt durch das Netz. Foto: Jens Wolf/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der THC übernahm von Beginn an die Initiative und gestattete Mainz im Spielverlauf nicht eine Führung. Ab dem 6:5 (9.) bauten die Gäste ihre Führung kontinuierlich aus. Beim 18:11 zur Pause war die Entscheidung zugunsten des THC bereits gefallen, zumal das Müller-Team nach dem Wechsel konzentriert weitermachte und schließlich auch zu dem in dieser Höhe verdienten Erfolg kam.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren