Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tiefensee kündigt der AfD harten Wahlkampf an

15.06.2019 - Gera (dpa/th) - Der Thüringer SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee hat der AfD für die Landtagswahl im Oktober einen harten Wahlkampf angekündigt. «Diese Partei spaltet und damit werden wir uns nicht abfinden», sagte Thüringens Wirtschaftsminister am Samstag auf einer Landesdelegiertenkonferenz in Gera. Er wolle die Wähler der Rechtspopulisten nicht stigmatisieren oder verurteilen. «Protest und Sorge kann man anders zum Ausdruck bringen als durch ein Kreuz bei der AfD», sagte er weiter.

  • Wolfgang Tiefensee (SPD) spricht bei der Landesdelegiertenkonferenz der SPD Thüringen. Foto: Bodo Schackow © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wolfgang Tiefensee (SPD) spricht bei der Landesdelegiertenkonferenz der SPD Thüringen. Foto: Bodo Schackow © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir müssen von der Couch runterkommen und einen engagierten Wahlkampf führen», erklärte der Politiker. Die Sozialdemokraten sollten Sorge dafür tragen, dass die erfolgreiche Arbeit der rot-rot-grünen Landesregierung fortgesetzt werden können. Dabei sollten sie sich nicht durch Umfragen beeindrucken lassen, die die SPD in Thüringen derzeit bei unter zehn Prozent sehen.

In Thüringen wird am 27. Oktober 2019 ein neuer Landtag gewählt. Die Landes-SPD will am Samstag ihre Liste für die Wahl festlegen. Für den Spitzenplatz vorgeschlagen ist Parteichef Tiefensee.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren