Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Turnhalle abgebrannt: Polizei geht von Brandstiftung aus

11.07.2020 - Ein Feuer hat in Erfurt eine Turnhalle weitgehend zerstört und einen Schaden von rund 150 000 Euro angerichtet. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher am Samstag sagte. Zwei junge Männer im Alter von 20 und 21 Jahren, die nahe der Turnhalle angetroffen wurden, galten zunächst als tatverdächtig. Zur Spurensicherung wurde ihre Oberbekleidung sichergestellt. Die Männer blieben aber auf freiem Fuß.

  • Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Turnhalle, die zu einer Schule gehört, brannte komplett aus und ist nicht mehr nutzbar. Feuerwehrleute waren mehrere Stunden in der Nacht zum Samstag mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren