Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Über 6000 Grippe-Kranke in dieser Saison: 16 Tote

19.05.2019 - Erfurt (dpa/th) - In der Grippe-Saison 2018/19 sind nach Angaben des Thüringer Gesundheitsministeriums insgesamt 6239 nachgewiesene Fälle von Virusgrippe (Influenza) registriert worden. 16 Menschen starben an den Folgen der Erkrankung, wie das Ministerium am Sonntag auf Anfrage mitteilte. Dabei handelt es sich laut Ministerium um acht Männer und acht Frauen im Alter zwischen 66 und 93 Jahren. Knapp 700 Grippe-Patienten mussten wegen ihrer Erkrankung in einer Klinik behandelt werden.

  • Medikamente und ein Fieberthermometer liegen auf einem Nachttisch. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Medikamente und ein Fieberthermometer liegen auf einem Nachttisch. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Diese Zahlen geben allerdings nur ein unvollständiges Bild wieder. Weil Ärzte bei eindeutigen klinischen Symptomen oft auf eine zusätzliche Labordiagnostik zum Virennachweis verzichten, gehen Fachleute von einer höheren Dunkelziffer aus.

Im Vergleich zur Saison 2017/18 mit Rekordzahlen bei Erkrankungen und Todesfällen fiel die diesjährige Grippe-Welle deutlich milder aus. Damals waren in Thüringen mehr als 16 400 Influenza-Erkrankungen aufgetreten, 27 Menschen starben. Die jeweiligen Saisonzahlen umfassen den Zeitraum von Anfang Oktober bis Mitte April. Laut Ministerium wurden auch danach noch 54 labordiagnostisch bestätigte Erkrankungen gemeldet, die aber in die Statistik nicht mehr einflossen. Ihren Höhepunkt hatte die Grippe-Welle in Thüringen in der ersten März-Woche, danach flaute sie merklich ab.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren