Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Umfrage: Ramelow auf Rang Fünf der beliebtesten Länderchefs

15.07.2019 - Erfurt/Berlin (dpa/th) - Thüringens Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) ist laut einer Umfrage unter den fünf beliebtesten Ministerpräsidenten in Deutschland. 55 Prozent der Thüringer sind zufrieden mit der Arbeit des einzigen Linken-Landeschefs in Deutschland. Das geht aus am Montag veröffentlichten Befragungsergebnissen des Instituts Forsa für das RTL/n-tv-Trendbarometer hervor. Ramelow rangiert damit unter den Ministerpräsidenten auf Rang Fünf. 41 Prozent der in Thüringen Befragten waren mit seiner Arbeit nicht zufrieden, vier Prozent hatten dazu keine Meinung.

  • Bodo Ramelow (Die Linke), Thüringens Ministerpräsident, gehört zu den fünf beliebtesten Ministerpräsidenten. Foto: M. Schutt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bodo Ramelow (Die Linke), Thüringens Ministerpräsident, gehört zu den fünf beliebtesten Ministerpräsidenten. Foto: M. Schutt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unter den drei Ministerpräsidenten, die in den nächsten Monaten Landtagswahlen zu bestehen haben, kam der 63 Jahre alte Ramelow auf das beste Ergebnis. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) erreichte 52 Prozent Zustimmung, sein Brandenburger Kollege Dietmar Woidke (SPD) 42 Prozent.

Laut Umfrage rangiert der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mit 73 Prozent auf Platz 1 der Beliebtheitsskala. Auf den Plätzen zwei bis vier folgen laut Befragung Daniel Günther (CDU, Schleswig-Holstein), Stephan Weil (SPD, Niedersachsen) und Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). Ganz hinten in der Rangliste liegt Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) mit 27 Prozent.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren