Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unterstützung für digitale Projekte an Thüringer Hochschulen

14.11.2019 - Erfurt (dpa/th) - Acht digitale Lehrprojekte der Fachhochschulen und Universitäten in Ilmenau, Jena und Erfurt werden vom Land Thüringen und dem Stifterverband mit rund 360 000 Euro gefördert. Mit den Geldern sollen Mitarbeiter, technische Ausstattung und Weiterbildung für neue digitale Lehrangebote finanziert werden, wie der Verband am Donnerstag mitteilte. Im Maschinenbau können die Studierenden beispielsweise virtuell in die Rolle eines Anlagenbetreuers schlüpfen und interaktiv die Anlage bedienen.

  • Wolfgang Tiefensee (SPD), Thüringens Wirtschaftsminister und SPD Landesvorsitzender, steht im Konferenzraum. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wolfgang Tiefensee (SPD), Thüringens Wirtschaftsminister und SPD Landesvorsitzender, steht im Konferenzraum. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Hochschulen müssen die Studierenden auf die
digitale Lebens- und Arbeitswelt erfolgreich vorbereiten», sagte der Generalsekretär des Stifterverbandes, Andreas Schlüter. Es gebe unzählige Ideen, die Digitalisierung für die Qualitätssteigerung der Lehre zu nutzen, betonte Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD).

Zu den Gewinnern der als «Fellowship» bezeichneten Förderungen gehören unter anderem Projekte zur Psychologie und Erdbeobachtung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, sowie der Einsatz von Virtueller Realität bei der TU Ilmenau. An der Universität Erfurt wird ein sogenannter «umgedrehter Klassenraum» unterstützt. Die Studenten erarbeiten sich zu Hause Wissen, das sie selber danach im Unterricht anwenden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren