Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unverzollter Ferrari fällte bei Kontrolle auf A9 auf

30.08.2019 - Erfurt/Berg (dpa) - Einen unverzollten Ferrari haben Thüringer Zöllner auf der Autobahn 9 (München - Berlin) aus dem Verkehr gezogen. Der auffällige Sportwagen mit Schweizer Nummernschild war auf einen Lastwagen geladen, der ihn von der Schweiz nach Frankreich bringen sollte, wie das Hauptzollamt Erfurt am Freitag mitteilte. Der 37-jährige Lkw-Fahrer konnte lediglich einen Frachtbrief für das teure Auto vorweisen, nicht aber die nötigen Zollpapiere für den Transport vom Nicht-EU-Land Schweiz nach Frankreich. Das Versäumnis kostete die Schweizer Firma als Besitzer des Luxuswagens rund 88 000 Euro Zoll und Einfuhr-Umsatzsteuer.

  • Ein Bundespolizist stoppt ein Auto. Foto: Matthias Hiekel/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Bundespolizist stoppt ein Auto. Foto: Matthias Hiekel/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Auto war den Zollbeamten in der Nacht zum Mittwoch bei einer Routinekontrolle nahe der thüringisch-bayerischen Landesgrenze auf bayerischer Seite aufgefallen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren