Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verfolgungsjagd durch Erfurt: Motorradfahrer flieht

05.08.2019 - Erfurt (dpa/th) - Die Polizei hat sich in Erfurt eine Verfolgungsjagd mit einem Motorradfahrer geliefert, der unter Drogen stand. Der 39-Jährige wurde nach seiner etwa zehnminütigen Flucht kurz vor der Auffahrt zur Autobahn 4 gestoppt, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Der Mann war am Sonntagabend einer Polizeikontrolle entflohen. Die Polizei versuchte ihn mit einer Straßensperre zu stoppen, die er durchbrach. Dadurch gefährdete er einen Polizisten, der sich mit einem Sprung zur Seite rettete.

  • Ein Blaulicht ist auf einem Polizeiauto angebracht. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht ist auf einem Polizeiauto angebracht. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf seiner Flucht fuhr er außerdem über mehrere rote Ampeln und gefährdete weitere Verkehrsteilnehmer. Nach etwa zehn Minuten konnte die Polizei ihn stoppen. Nach ersten Erkenntnissen stand der 39-Jährige unter Drogen. Das Motorrad war nicht zugelassen und die Kennzeichen waren falsch. Der Mann wurde festgenommen und soll im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren