Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Viele Corona-Neuinfektionen im Saale-Orla-Kreis aus Bayern

09.04.2020 - Ein Großteil der bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Saale-Orla-Kreis ist laut Landratsamt auf Pendler nach Bayern zurückzuführen. In den vergangenen vier Tagen seien fast alle Neuinfektionen im Kreis bei Betroffenen festgestellt worden, die als Beschäftigte in verschiedenen Einrichtungen im bayerischen Landkreis Hof arbeiten, erklärte Amtsarzt Torsten Bossert, Leiter des Pandemiestabs des Landratsamtes Saale-Orla, der Mitteilung zufolge. Zugleich lobte er die Zusammenarbeit mit dem benachbarten Landkreis, der inzwischen über 300 Sars-CoV2-Infektionen meldet.

  • Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des Coronavirus (SARS-CoV-2). Foto: NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des Coronavirus (SARS-CoV-2). Foto: NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Kliniken und das Gesundheitsamt in Hof haben sehr schnell reagiert. Die Kommunikation klappt sehr gut», erklärte Bossert. So hätten zahlreiche Kontaktpersonen ermittelt und in Quarantäne geschickt werden können. Allerdings blickt der Pandemiestab des Landratsamtes den Angaben zufolge unterdessen mit Sorge auf das bevorstehende Osterfest. Es sei damit zu rechnen, dass sich nicht alle Bürger an die verordneten Kontaktbeschränkungen halten. «Ich habe die Befürchtung, dass Ostern die Corona-Pandemie verstärkt aufflammen lässt», sagte Landrat Thomas Fügmann (CDU).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren