Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Viele Kommunen zahlen keinen Zuschuss für Schulessen

16.02.2019 - Gera/Jena (dpa/th) - In Thüringen müssen Eltern meist den vollen Betrag für das Schulessen ihrer Kinder zahlen. Viele Landkreise haben eine Subventionierung der Schulverpflegung abgeschafft, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter mehreren Thüringer Landkreisen und kreisfreien Städten ergab. Eltern mit geringem Einkommen können allerdings einen Zuschuss vom Bund erhalten. Generell schwanken die Preise für Schulessen im Land erheblich: In Gera etwa liegen die Kosten zwischen 2,60 Euro und 3,65 Euro für ein Mittagsmenü, wie die Stadt mitteilte.

  • Schüler essen in der Mensa einer Schule. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schüler essen in der Mensa einer Schule. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Laut der Thüringer Vernetzungsstelle Schulverpflegung könnten Kosten reduziert werden, indem weniger Fleisch auf den Tisch komme. Eine Befragung habe jedoch ergeben, dass staatliche Schulen in Thüringen die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zum Fleischanteil im Schulessen nur zu fünf Prozent erfüllten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren