Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wahlkreise und Gemeinden rüsten sich mit Software für Wahl

14.10.2019 - Erfurt (dpa/th) - Gut zwei Wochen vor der Landtagswahl haben die Wahlkreise und Gemeinden Zugriff auf eine spezielle Software zur Erfassung der Ergebnisse erhalten. «Insgesamt werden in der Wahlnacht über 1100 Computer von der Erfassung bis zur Präsentation im Computernetz eingebunden sein», erklärte der Landeswahlleiter Günter Krombholz am Montag. Bereits seit vergangener Woche laufen Tests. Die Software wurde im Thüringer Landesamt für Statistik programmiert. Laut Krombholz werden die Ergebnisse am Wahlabend noch in den Gemeinden geprüft und dann an das Landesamt für Statistik übermittelt. Nach einer erneuten Prüfung wird in Erfurt das Landesergebnis berechnet und ins Internet gestellt.

  • Eine Frau wirft ihren gefalteten Stimmzettel in eine Wahlurne ein. Foto: Armando Franca/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Frau wirft ihren gefalteten Stimmzettel in eine Wahlurne ein. Foto: Armando Franca/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren